Köln: 26.–29.10.2021 #fsb

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN

Stimmen zur FSB 2021

Vom 26. bis 29. Oktober findet die diesjährige FSB, die Fachmesse für Sport- und Freizeiteinrichtungen, in Köln als physische Veranstaltung statt. Die anhaltende Corona-Pandemie könnte sich auf das zukünftige Sport- und Freizeitverhalten der Menschen auswirken. Dies wird, neben vielen anderen Themen der Branche, sicher einer der großen Diskussionsschwerpunkte der FSB 2021 sein.

Rund 300 Unternehmen präsentieren auf der FSB 2021 ihre innovativen Produkte und Trends in den Bereichen Freiraum, Sport und Bewegungseinrichtungen. Von einigen Teilnehmern haben wir hier Statements für Sie zusammengefasst:

Seit 1979 wird die Messe FSB von unserem Unternehmen besucht. Mal als Aussteller, mal als Besucher. Seit 1999 besuche auch ich persönlich die FSB in Köln. Sie war und ist die Messe in Europa mit gesamteuropäischer und auch weltweiter Strahlkraft. Gerade in der Zeit von schwierigen und eingeschränkten Reisemöglichkeiten ist eine solche Austauschplattform wichtig. Ich freue mich darauf, dass die Messe mir die Möglichkeit gibt, viele alte und neue Geschäftskontakte auf persönlicher Ebene zu pflegen und weiterzuentwickeln.

Steffen Strasser, Geschäftsführender Gesellschafter
PLAYPARC GmbH, Deutschland

Ich/Wir finde(n) die Kombination aus IAKS-Kongress und FSB immer eine wunderbare Gelegenheit, das Lernen über die wichtigsten Themen in der Welt des Sports und der Freizeit mit der Möglichkeit zu verbinden, die neuesten Geräte und Materialien zu sehen und zu erleben, die den Designern helfen, erstklassige Sport- und Freizeiteinrichtungen zu schaffen. Wenn die Welt die Pandemie überwunden hat, wird es noch wichtiger, dass wir Veranstaltungen wie den IAKS-Kongress und die FSB nutzen, um die Entwicklung gesünderer und nachhaltigerer Gemeinschaften zu unterstützen.

Tom Jones, Senior Principal
Populous, Vereinigtes Königreich

Nach zwei Jahren mit fast ausschließlich online Know-how Austausch freue ich mich außerordentlich auf den persönlichen Austausch mit ausgewiesenen Experten aus vielen Ländern im Rahmen der FSB, aquanale und dem attraktiven Programm des IAKS Kongresses mit 43 Referenten aus 11 Ländern.

Dr. Stefan Kannewischer, IAKS Präsident und Geschäftsführer
Kannewischer Management AG, Schweiz

Für mich als europaweit tätigem Bäderarchitekten ist die FSB mit Aquanale und IAKS Kongress eine wichtige Plattform zum Meinungsaustausch, gerade auch mit den internationalen Kollegen. Dort treffe ich die, die ich sehen will.

Ernst Ulrich Tillmanns, Jurymitglied der IOC IPC IAKS Architekturpreise und Geschäftsführender Gesellschafter
4a Architekten, Deutschland

Im Rahmen meiner Arbeit für die dänische Stiftung für Kultur- und Sporteinrichtungen sind die FSB, die aquanale und der IAKS-Kongress eine absolut einmalige Gelegenheit, Wissen über zukünftige Trends auszutauschen und sich von einigen der besten Projekte weltweit inspirieren zu lassen. Insbesondere finde ich es sehr wertvoll, dass Anlagenbetreiber, Architekten und Produktentwickler aus der ganzen Welt in einem solchen Rahmen zusammenkommen.

Ola Mattson, Entwicklungsberater
Lokale og Anlægsfonden, Dänemark

Das könnte für Sie auch interessant sein:

Interview mit Prof. Dr. Robin Kähler, Vorstandsvorsitzender der IAKS Deutschland

Herr Kähler, vom 26. bis 29. Oktober findet die diesjährige Fachmesse FSB in Köln statt. Auch die IAKS Deutschland ist vertreten. Was werden die großen Themen auf der FSB Messe sein?

In diesem Jahr haben wir eine Ausnahmesituation, die noch immer darin besteht, dass sich die Messebesucherinnen und Messebesucher unter dem Eindruck der Corona-Pandemie erleben. Wir wissen noch nicht genau, ob die Erfahrungen im Sport- und Freizeitverhalten der Bürgerinnen und Bürger während der Pandemiezeit Auswirkungen auf das Sport- und Bewegungsverhalten der Menschen haben werden...

Vollständiges Interview mit Prof. Dr. Kähler lesen