19.04.16

FSB 2017: Vorbereitungen laufen an

International großes Interesse: Bereits viele Anfragen von Unternehmen / Nordhallen des Kölner Messegeländes erneut Austragungsort

Die Vorbereitungen zur internationalen Fachmesse für Freiraum, Sport- und Bäderanlagen laufen bereits an: Vom 7. bis 10. November 2017 öffnet die FSB in den Nordhallen der Koelnmesse ihre Pforten. Bereits 19 Monate vor Veranstaltung stehen die Vorzeichen für eine weitere erfolgreiche Messe sehr gut. Zahlreiche Anfragen aus dem In- und Ausland für konkrete Standflächen und Vergrößerungswünsche liegen bereits vor. Der offizielle Versand der Anmeldeunterlagen ist für August 2016 vorgesehen. Auch das gewohnt hochkarätige Rahmenprogramm der FSB nimmt frühzeitig Form an - der IAKS-Kongress 2017 ist schon in der thematischen Konzeptionierung..

Die Messlatte für die FSB 2017 hängt hoch: Schließlich endete die internationale Branchenleitmesse für Freiraum, Sport und Bäderanlagen im vergangenen Oktober mit gestiegener Internationalität und guter Stimmung. Vom Angebot der 622 Aussteller aus 43 Ländern überzeugten sich rund 26.836 Besucher aus 117 Ländern. Damit konnte die FSB, die erneut parallel zur aquanale, der internationalen Fachmesse für Sauna, Pool und Ambiente, stattfand, auf Besucherseite mit einem starken Plus von über sieben Prozent deutlich zulegen. Ein besonders starkes Wachstum verzeichnete sie bei Fachbesuchern aus Asien (+19 Prozent) sowie dem Nahen Osten (+12,5 Prozent). Entsprechend zufrieden zeigten sich die Aussteller laut einer repräsentativen Umfrage mit dem starken internationalen Zuspruch sowie mit der Besucherqualität der Fachmesse. Diese Einschätzung bestätigten auch die Ergebnisse der Besucherbefragung. Danach sind fast 90 Prozent der FSB-Besucher an Beschaffungsentscheidungen direkt oder beratend beteiligt.

Auch auf Seiten der Besucher gab es viel Lob für die Veranstaltung. Knapp drei Viertel der Fachbesucher sind mit der Veranstaltung insgesamt zufrieden bis sehr zufrieden. 82 Prozent gaben sogar an, ihre Messeziele auf der FSB in Köln sehr gut bis gut erreicht zu haben. Im Mittelpunkt des Fachbesucherinteresses stehen die Angebotsbereiche Außensportanlagen (57%), Spielplatzplanung/Ausstattung (48%), Outdoor-Fitness (40%), technische Ausrüstung von Sportanlagen (39%), Gestaltung von Stadt und Raum (38%), Sportgeräte (37%), Einrichtung von Sportanlagen und Freizeitwelten (je 36%). Erstmalig fand die FSB - parallel zur aquanale - in den Nordhallen des Kölner Messegeländes statt, was Aussteller und Besucher gleichermaßen positiv auffassten.

Neben den Innovationen, Produkten und Services aus den Bereichen Freiraum, Spielplatz, Sport- und Bäderanlagen überzeugt die FSB immer wieder durch ein innovatives und inhaltlich auf die drei Schwerpunkte fokussiertes Rahmenprogramm. Wie schon in den vergangenen Jahren bieten auch 2017 renommierte Kongresse, spannende Vorträge, informative Workshops sowie hochkarätige Award- und Preisverleihungen ein maßgeschneidertes Komplettprogramm für erfolgreiches Networking auf globaler Ebene. Traditionell bietet der IAKS-Kongress zeitgleich mit der FSB interdisziplinären Austausch auf höchstem Niveau. So werden auf der Messe nicht nur modernste Produkte und Services der Aussteller sichtbar, sondern auch Trends und Visionen für die Architektur und Gestaltung künftiger Freiräume, Sport- und Bäderanlagen präsentiert und mit international renommierten Experten diskutiert. Das macht die FSB zum Muss für Betreiber, Architekten, Kommunen, Bauträger, Investoren, Planer und Landschaftsarchitekten aus dem kommunalen, öffentlichen und privatwirtschaftlichen Bereich.

Koelnmesse - Global competence in furniture, interiors and design:
Die Koelnmesse ist der internationale Top-Messeveranstalter für die Themen Einrichten, Wohnen und Leben. Am Messeplatz Köln zählen die Leitmesse imm cologne sowie die Messeformate LivingKitchen, ORGATEC, spoga+gafa, interzum und Kind + Jugend zu etablierten Branchentreffpunkten von Weltrang. Diese Messen bilden umfassend die Segmente Polster- und Kastenmöbel, Küchen, Büromöbel, Outdoor-Living sowie die Innovationen der Möbelzulieferindustrie ab. Das Portfolio hat die Koelnmesse in den vergangenen Jahr gezielt um internationale Messen in den wichtigsten Boom-Märkten der Welt ergänzt. Dazu zählen die die China International Kitchen and Bathroom Expo (CIKB) in Shanghai, die furniPRO Asia in Singapur und die Pueri Expo in Sao Paulo.

Die nächsten Veranstaltungen:
Pueri Expo, 02.-05.06.2016, Sao Paulo
spoga + gafa, 04.-06.09.2016, Köln
Kind + Jugend, 15.-18.09.2016, Köln
China Kids Expo, 19.-21.10.2016, Shanghai
China International Kitchen and Bathroom Expo, 21.-23.10.2016, Shanghai



Ihr Kontakt bei Rückfragen:
Volker de Cloedt
Kommunikationsmanager

Koelnmesse GmbH
Messeplatz 1
50679 Köln
Deutschland
Telefon: + 49 221 821-2960
Telefax: + 49 221 821-3544
v.decloedt@koelnmesse.de
www.koelnmesse.de

Anmerkung für die Redaktion:
Fotomaterial der FSB finden Sie in unserer Bilddatenbank im Internet unter www.fsb-cologne.de im Bereich "Presse".
Presseinformationen finden Sie unter www.fsb-cologne.de/presseinformation
Bei Abdruck Belegexemplar erbeten.